Book Accommodations in Greece

Book Accommodations in Greece

Book Accommodations in Greece

Wieso Buchungen über Summer Chalkidiki

 Sie buchen Ihre Unterkunft direkt mit den Eigentümer 🙂

 Sie buchen Ihr Mietwagen oder Taxi – Transfer direkt mit den Eigentümer 🙂

ÜBER SUMMER CHALKIDIKI

Book Accommodations in Greece

Hallo aus Griechenland und dem Summer Chalkidiki Team.

Genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub in ganz Griechenland !

Unsere Unterkünfte befinden sich auf der schönen Chalkidiki und in ganz Griechenland.


Unser Team respektiert und versucht, unseren Gästen einen unvergesslichen Urlaub anzubieten.

Kontaktieren Sie durch Summer Chalkidiki direkt den Eigentümer der Unterkunft an Sie Interesse haben,

mit den günstigen Preisen und machen Sie Ihr Urlaub endspanend!

Buchen Sie mit Summer Chalkidiki direkt durch den Eigentümer auch Ihr Mietwagen oder Ihr Taxi – Transfer.

Entdecken Sie durch unsere Vorschläge die besten Restaurants, Beach Bars, Kaffee Bistros, Lounges, night clubbing usw.

in der Nähe Ihrer Unterkunft in ganz Griechenland.

Sowie presentieren wir Ihnen unsere authentische Griechische Küche und Spezialitäten

während Ihres Aufenthaltes in Griechenland!

Paare, Freunde, Studenten, Familien, Single, Gruppen, wie auch Haustiere sind willkommen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg an unserer Page und hoffe Sie finden etwas passendes für Sie, Ihrer Familie oder Ihre Freunde.

Mit freundlichen Grüßen,

Konstantinos Ntantis

Summer Chalkidiki

MIETWAGEN & TAXI – TRANSFER

Mietwagen mit Summer Chalkidiki
Taxi-Transfer-VS

YACHT & BOAT RENTAL

RESTAURANTS & CAFE BARS

Restaurants & Cafe Bars

11 Gründe für einen Griechenland Urlaub

Du fragst dich, welches Urlaubsziel zu dir passt?

Spar dir das stundenlange Googeln und Wälzen von unendlich vielen Reiseführern!

Wir liefern dir 11 schlagkräftige Argumente, die für einen Griechenland Urlaub sprechen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass dich deine nächste Reise ins wunderschöne Hellas führen wird!

Egal welcher Urlaubstyp du bist, ob Strandliebhaber, Partygänger, Aktivurlauber oder Ruhesuchender.

In Griechenland kann einfach jeder seinen ganz persönlichen Traumurlaub verbringen.

Hier sind unsere 11 Gründe, warum auch du von Hellas begeistert sein wirst!

Book Accommodations in Greece

1. Überraschende Vielfalt zwischen Bergen und Meer

Griechenland besitzt von allen Ländern des Mittelmeeres die meisten Inseln. Etwa 3.000 große und kleine Inseln sollen es sein, von denen über 130 bewohnt sind. Damit verwaltet das Land ca. 80 Prozent aller Inseln im Mittelmeer.

Die griechische Inselwelt ist einzigartig
Die griechische Inselwelt ist einzigartig

Aber wusstest du,

dass Griechenland kein reiner Inselstaat ist? Ganz im Gegenteil!

Rund 80 Prozent der Fläche von Griechenland bestehen sogar aus Gebirgen.

Immerhin misst der Olymp, der höchste Berg des Landes,

in seiner ganzen Pracht 2.917 Meter.

Damit liegt er nur knapp 50 Meter unter der Zugspitze in Deutschland.

Es existieren sogar sehr gut ausgebaute Skigebiete im Norden Griechenlands,

wo du im Vergleich zu Österreich & Co. zu einem echten Sparpreis Skifahren und Snowboarden kannst.

Neben der beliebten Peloponnes Halbinsel und Chalkidiki (Kassandra Sithonia) gibt es unzählige Regionen auf dem griechischen Festland,

die noch sehr unberührt sind und entdeckt werden wollen!

Besonders Nordgriechenland mit den Regionen Epirus und Makedonien punktet mit üppiger Natur

und besitzt eine hohe biologische Vielfalt. Über 5.000 verschiedene Pflanzenarten soll es in Griechenland geben.

Wusstest du, dass Griechenland nach Madagaskar das Land mit den meisten heimischen Kräutern

und Heilpflanzen auf der Welt ist?

Wilde Natur auf dem griechischen Festland
Wilde Natur auf dem griechischen Festland

2. Wo die Sonne nie aufhört zu scheinen

Die griechischen Inseln gelten als sonnenreichste Region in ganz Europa.

Rhodos hat mit 3.000 Sonnenstunden pro Jahr, sogar die meisten Sonnentage aller europäischen Urlaubsziele.

Berlin dagegen schafft es gerade einmal auf 1.600 Sonnenstunden.

Unter den Top 10 der sonnenverwöhntesten Orte Europas liegen außerdem Korfu und Kreta. Dicht gefolgt von vielen weiteren griechischen Inseln.

Das Wetter in Griechenland ist somit perfekt für einen Sommerurlaub!

Kein Bangen mehr, ob der gebuchte Urlaub ins Wasser fällt.

Ein Urlaub in Griechenland bedeutet Sonnenschein pur in den Sommermonaten! Von Mitte Juni bis ende September fällt so gut wie kein Tröpfchen Regen in der griechischen Inselwelt.

Da kann es an Nord- und Ostsee im August manchmal ganz anders aussehen…

3. Das Paradies ist nur drei Flugstunden entfernt

Griechenland ist näher als du denkst.

Auch wenn es auf dem Landweg fast 2.000 Kilometer sind,

die dich von deinem Urlaubsziel Griechenland trennen,

so erreichst du mit dem Flugzeug die meisten griechischen Reiseziele in nicht einmal drei Stunden. Nahezu jede größere griechische Insel besitzt einen Flughafen.

Jede große Insel besitzt einen Flughafen
Jede große Insel besitzt einen Flughafen

Der kürzeste Flug nach Griechenland startet ab München und fliegt auf die Insel Korfu. In genau zwei Stunden bist du im blau-weißen Paradies.

Mit dem Auto brauchst du allein fünf Stunden von München bis an den Gardasee in Norditalien. Von Hamburg nach Rhodos benötigst du 3 Stunden und 20 Minuten mit dem Flieger.

Das ist übrigens der längste Direktflug nach Griechenland.

Über zehn Flughäfen in Deutschland bieten Direktflüge nach Griechenland an.

Egal ob Hamburg oder München, Düsseldorf oder Dresden.

In jeder Region in Deutschland gibt es die Möglichkeit völlig unkompliziert in den Griechenland Urlaub zu starten.

4. Grenzenloser Badespaß an traumhaften Stränden

Mit 13.700 Kilometern Küstenlinie hat Griechenland nach Norwegen die zweitlängste Küste Europas. Das ist fast so viel wie Neuseeland (15.000 Kilometer) und nahezu doppelt so viel wie die Küstenlänge von Italien (7.600 Kilometer).

Bei einem Urlaub in Griechenland auf Mykonos, Korfu & Co. erwarten dich traumhafte Buchten, malerische Strände und türkisblaues Meer.

Aber nicht nur die griechische Inselwelt verzaubert mit paradiesischen Stränden.

Auch das griechische Festland kann man als wahrhaft karibisch bezeichnen. Nicht ohne Grund nennt man die Region im Westen des Landes rund um Syvota und Parga die griechische Karibik.

Dort reiht sich entlang des Ionischen Meeres eine türkisblaue Bucht an die andere.

Die griechische Karibik bei Syvota
Die griechische Karibik bei Syvota

Und wie sieht es mit der Qualität der Strände und des Meeres selbst aus? Gute Nachrichten! Griechenland belegt auch in Sachen Badequalität den zweiten Rang in Europa.

In 2019 wurden allein 515 organisierte Strände Griechenlands mit dem Gütesiegel der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Tendenz steigend!

Haben wir schon erwähnt, dass es kaum gefährliche Tiere wie Haie oder giftige Quallen in den Meeren Griechenlands gibt?

5. Das griechische Lebensgefühl ist ansteckend

Das griechische Lebensgefühl ist einzigartig, du musst es einfach selbst erlebt haben!

Wenn du das erste Mal einen Griechenland Urlaub machst,

wirst du schon nach kurzer Zeit feststellen, dass zwischen Deutschland

und Hellas Welten liegen.

Es ist die Mentalität und die Art und Weise, wie die Griechen ihr Leben und ihren Alltag gestalten.

Getreu dem Motto: „Lebe heute so, als wäre es dein letzter Tag.“

Dabei legen die Griechen großen Wert auf Familie,

Freundschaft und Geselligkeit.

Die Gastfreundschaft der Griechen sucht ihres gleichen. Das Wort „Fremder“ gibt es in Griechenland nicht, jeder ist willkommen.

Man bewertet jemanden nicht nach seinem Äußeren, sondern nach den inneren Werten.

Mit der Jogginghose oder Schlabber-Pulli in der Taverne sitzen? Daran stört sich in Griechenland keiner.

Das griechische Lebensgefühl ist ansteckend
Das griechische Lebensgefühl ist ansteckend

Ausgiebiges Feiern und das allabendliche Zusammensein mit ausreichend Wein und Gesang sind feste Bestandteile in Griechenland.

Im Vordergrund steht aber jederzeit das einfache und glückliche Leben. Wir nennen es Entschleunigung für die Seele. Das ist doch genau das, was man im Urlaub braucht, oder?

6. Eine Geschichte zum Anfassen

Geschichte ist nicht jedermanns Sache, dem stimmen wir zu! Mit staubigen Fakten und trockenen Zahlen von Anno-dazumal kann man heutzutage kaum noch jemanden beeindrucken.

In Griechenland ist das aber etwas Anderes.

Die Geschichte des Landes ist unmittelbar mit Europa verknüpft und in ganz Hellas allgegenwärtig.

Die Akropolis von Athen, das Wahrzeichen der Stadt
Die Akropolis von Athen, das Wahrzeichen der Stadt

Immerhin sagt man, dass Griechenland,

speziell Athen, die Wiege der Demokratie ist. Sei es die imposante Akropolis im Herzen der Hauptstadt, das geheimnisvolle Orakel von Delphi, die Geburtsstätte der olympischen Spiele in Olympia und die vielen weiteren antiken Orte des Festlands.

Kaum ein anderes Land ist so eng mit seiner Historie verbunden wie Griechenland.

Das Amphitheater von Epidauros
Das Amphitheater von Epidauros

Tausende von Jahre sind vergangen und die mächtigen Tempelanlagen und Kultstätten sind immer noch präsent und ziehen Jahr für Jahr Millionen Menschen an.

Viele kulturelle Bräuche und Traditionen haben sich die Griechen über die Jahrhunderte bewahren können.

In den Klöstern von Meteora und Athos,

leben seit über 1.000 Jahren

Mönche Tag ein Tag aus nach striktem Brauch.

Himmlische Klöster: Meteora wie aus dem Bilderbuch
Himmlische Klöster: Meteora wie aus dem Bilderbuch

Die Griechen sind stolz auf ihre Identität und verkörpern dies mit Leib und Seele. Gerade das macht einen Griechenland Urlaub so authentisch.

Und zum Sirtaki- Lied schwingt doch wohl jeder Tanzmuffel seine Beine!

Aber wusstest du, dass es neben dem bekannten Sirtaki noch 4.000 weitere traditionelle Tänze in Griechenland gibt?

7. Der Griechische Wein & Udo Jürgens

Griechischer Wein, ist so wie das Blut der Erde“ besingt Udo Jürgens in seinem Hit aus den 70er Jahren.

Der Weinanbau gehört seit der Antike zu Griechenland.

Schon vor über 2.000 Jahren war man über die Fülle an unterschiedlichen Rebsorten in ganz Europa erstaunt.

Heute wird Wein in sehr ländlichen Regionen für den Eigenbedarf teilweise noch so hergestellt, wie vor Hunderten von Jahren.

Kreta besitzt sehr viele gute Weingüter
Kreta besitzt sehr viele gute Weingüter

Dennoch haben viele Menschen weiterhin Vorurteile gegenüber dem guten Tropfen aus Hellas.

„Zu süß, stark geharzt, verursacht Kopfschmerzen und hat keinen Geschmack“ bekommen wir oft als Antwort.

Aber die alten Zeiten, bei denen man bei griechischen Wein ausschließlich an Samos,

Imiglykos oder Retsina dachte, sind vorbei.

Was die wenigsten Leute wissen:

Die griechische Weinkultur hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und manch griechischer Tropfen zählt mittlerweile weltweit zu den Spitzenweinen.

Der früher sehr übliche Rotwein- Anbau weicht Stück für Stück den weißen Rebsorten. Malagouzia und Assyrtiko, die Trendsorten der letzten Jahre, lassen bereits jetzt so manchen Riesling geschmacklich alt aussehen.

Udo Jürgens beschrieb seinen Hit „Griechischer Wein“ damals als Knaller.

Er wusste vor Veröffentlichung bereits, dass der Song ein Erfolg wird!

Und wenn du im Griechenland Urlaub in einer gemütlichen Taverne dem Sonnenuntergang mit einem Glas griechischen Wein genießt,

dann wirst du merken, es braucht nicht viel, um glücklich zu sein.

Magische Sonnenuntergänge im Norden von Lesvos
Magische Sonnenuntergänge im Norden von Lesvos

8. Griechenland als sicheres Urlaubsziel

Auf kleinen, unbekannten Inseln lassen die Einheimischen den Schlüssel von der Haustür gleich stecken.

Mitunter liegen Handy und Portemonnaie auf Bistrotischen mutterseelenallein. Daran vergreifen würde sich kein Einheimischer.

Auf den Inseln ist die Welt noch in Ordnung
Auf den Inseln ist die Welt noch in Ordnung

Ein Urlaub in Griechenland ist sicher, du musst dich um deine Sicherheit oder die deiner Familie nicht sorgen. Vor allem die griechischen Inseln gelten als wahres Paradies auf Erden.

Kinder spielen friedlich bis spät in die Nacht auf den Straßen.

Es wird getanzt und gelacht bis in die frühen Morgenstunden,

ohne dass man sich über irgendetwas Sorgen machen müsste.

Ein friedlicher Sonnenuntergang in Griechenland
Ein friedlicher Sonnenuntergang in Griechenland

Niemand würde dem Nachbarn ein Haar krümmen, solange selbiger nicht dessen Ehre verletzt.

Kriminalität, vor allem gegenüber Touristen, ist den Griechen fremd.

Der gegenseitige Respekt und die Wertschätzung gegenüber dem Eigentum des anderen ist eine Frage der Ehre.

Dieses friedliche Zusammenleben wissen auch viele Prominente zu schätzen.

Stars wie Lindsay Lohan, Christiano Ronaldo oder Topmodel Alessandra Ambrosio verbringen alljährlich ihren Urlaub in Griechenland.

Natürlich kann es in großen Städten wie Athen, Thessaloniki oder Patras zu kleineren kriminellen Delikten kommen.

Wie in den meisten europäischen Großstädten solltest du hier auf deine Wertsachen achtgeben.

Dennoch gilt Griechenland

als eines der sichersten Länder in ganz Europa!

9. Die Mediterrane Diät als kulinarischer Jungbrunnen

Beim griechischem Essen denkst du sofort an Souvlaki, Gyros und Co.? Du glaubst in Griechenland gibt es nur Fleisch auf den Teller?

Dann müssen wir dich leider enttäuschen bzw. falls du Vegetarier oder Veganer bist, haben wir positive Nachrichten für dich!

Natürlich werden viele Fleischgerichte in den Tavernen und Restaurants angepriesen, aber die typisch griechische Küche ist weitaus vielseitiger.

Sie ist sogar so außergewöhnlich vielseitig, dass sie als wahrer Jungbrunnen der Griechen gilt.

Das Geheimrezept lautet mediterrane Diät, auch Mittelmeer-Diät genannt.

Im Prinzip umfasst diese Ernährungsart die traditionelle griechische Küche, die ursprünglich weitestgehend fleischarm war.

Auf den Teller kommen reichlich Gemüse, Salate aller Art, Hülsenfrüchte, Ziegenkäse, frischgefangener Fisch mit heimischen Kräutern und ganz viel Olivenöl.

Eine Fischplatte schmeckt vor allem in den Küstenorten
Eine Fischplatte schmeckt vor allem in den Küstenorten

Ernährungsexperten gehen davon aus, dass diese Ernährungsweise die gesündeste der Welt ist.

Traditionell werden die Mahlzeiten in Form von kleinen Vorspeisen (Mezedes) serviert.

Neben gebratenen Auberginen, Tomaten, Zucchini und Kartoffeln wird leckerer Tzatziki, Skordalia (Knoblauch-Dip) oder Fava (Erbsen-Püree) serviert.

Fisch darf bei den Griechen nicht fehlen, idealerweise täglich fangfrisch.

Bei Bedarf gibts noch gebackenen Käse (Haloumi oder Saganaki) und wer es mag ein Stück gegrilltes Hühnchen oder Zicklein dazu.

Einfach und gesund, der Griechische Bauernsalat
Einfach und gesund, der Griechische Bauernsalat

Die typisch griechische Küche gepaart mit ein bis zwei Gläsern griechischem Rotwein soll ein langes Leben versprechen.

Immerhin werden die Menschen in Griechenland besonders alt.

Auf einigen entlegenen Inseln wie Ikaria sind 100-Jährige keine Seltenheit.

Ob es nun am Wein oder am Essen liegt, dass wissen wohl nicht einmal die alten Griechen selbst.

Ausprobieren kannst du es beim nächsten Griechenland Urlaub aber allemal!

10. Ein preiswerter Traumurlaub

Griechenland zählt schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Urlaubszielen in Europa.

Vor der Einführung des Euros konnte man mit der damaligen Währung Drachme wie ein König in Griechenland Urlaub machen. Mit dem Euro hat sich das natürlich verändert.

Dennoch ist Griechenland als Urlaubsregion im Vergleich zu vielen anderen europäischen Reisezielen verhältnismäßig günstig.

Entscheidend ist, wo du deinen Urlaub genau verbringst.

Gerade in weniger touristischen Regionen wie Nordgriechenland und auf unbekannten griechischen Inseln kannst du in Sachen Unterkunft und Verpflegung viel Geld sparen.

Meist geht es hier auch entspannter zu und so manche einsame Bucht, kannst du noch ganz ungestört genießen.

Traumstrände und günstige Preise gibt es auf unbekannten griechischen Inseln
Traumstrände und günstige Preise gibt es auf unbekannten griechischen Inseln
Griechenland ist günstiger als ein Spanien Urlaub

Die Preisunterschiede sind vor allem auf den einzelnen Inseln enorm.

In den Sommermonaten sind beispielsweise

auf der beliebten griechischen Insel Mykonos Übernachtungspreise von über 200 Euro pro Nacht keine Seltenheit.

Ein Hauptgericht in einer Taverne schlägt in Mykonos mit mindestens 20 Euro aufwärts zu Buche.

Anders sieht es auf der nicht einmal 20 Kilometer entfernten Nachbarinsel Syros aus. Die Insel ist bis heute vom Tourismus weitgehend unberührt geblieben.

Unterkünfte und Restaurants sind dennoch ausreichend vorhanden.

So zahlst du für den gleichen Zeitraum auf Syros nicht einmal 70 Euro pro Nacht und in einer Taverne erhältst du ein Hauptgericht für den halben Preis.

Vergleichst du die Übernachtungspreise mit anderen europäischen Ländern wie beispielsweise Spanien oder Italien,

wirst du feststellen, dass auch hier Griechenland die Nase vorn hat.

Das Postkartenmotiv der Insel Syros
Das Postkartenmotiv der Insel Syros

So hat eine Studie des griechischen Tourismus-Unternehmens ergeben, dass im Vergleich zu Spanien ein adäquater Griechenland Urlaub nur knapp die Hälfte kostet.

Im Jahr 2018 hatein Urlauber in Griechenland im Durchschnitt etwa 520 Euro für seine Reise ausgegeben.

In Spanien waren es im gleichen Jahr dagegen 920 Euro pro Urlauber.

Die wärmende Sonne, das beruhigende Meer und die mediterrane Lebensart bekommst du also zu einem besseren Preis in Griechenland.

11. Ein Land, das die Seele berührt

Was fällt dir als erstes ein, wenn du an Griechenland denkst?

Genau! Blau und Weiß! Strahlende blauweiße Kirchlein, weiß gekalkte Gassen und kubische Häuser mit blauen Fensterläden.

Viele Menschen haben sofort das typische Postkartenmotiv von Santorini im Kopf.

Die blau-weiße Kirche schmückt jedes Fotoalbum
Die blau-weiße Kirche schmückt jedes Fotoalbum

Es ist der einzigartige Baustil und die schnörkellose Architektur, die auf der Welt ihresgleichen suchen.

Es sind die Farben des Landes, der Nationalflagge mit dem Kreuz, die wir unbewusst mit Griechenland verbinden.

Das Blau steht für das Meer und den Himmel.

Das Weiß für die Reinheit und Unabhängigkeit von Griechenland.

Und das Kreuz symbolisiert die religiöse Tradition und den orthodoxen Glauben des Landes.

Die Farben spiegeln sich in vielen Teilen des Landes wieder.

Wer einmal in seinem Griechenland Urlaub durch die Gassen von Mykonos, Santorini oder Patmos flaniert, der spürt diese magische Aura, ein Gefühl als könnte man den Himmel berühren.

Der ehemalige Astrophysiker Stephan Hawking brachte es auf den Punkt:

Book Accommodations in Greece

„Greece gives you a feeling of being next to paradise.”

Willkommen im Paradies. Willkommen in Hellas!

Book Accommodations in Greece

Follow Summer Chalkidiki on: Instagram

Like Summer Chalkidiki on: Facebook

Book Accommodations in Greece

GRIECHISCHE KÜCHE UND SPEZIALITÄTEN